Vizestaatsmeister Harald Dögl u. Akon

Foto: Christian Port

Staatsmeisterin Heidi Dögl u. Greyster Loki

Foto: Christian Port



Team WeimaRunner holt Meistertitel nach Dreistetten

Vom 29.09. – 01.10.2017 fand im Waldviertel, genauer in Litschau, die Internationale Meisterschaft im Zughundesport statt. Rund 80 MenschHundeTeams haben sich an diesem Wochenende um den Titel des Österreichischen Staatsmeisters gemessen.

Für das Team WeimaRunner war dies ein fulminanter Start nach der wohlverdienten Sommerpause in die Saison 2017/2018. Während Harald Dögl mit dem Weimaraner Rüden Akon den 2. Platz belegte und sich nun Vizemeister Österreich in der Kategorie Bikejoering Men Veteran nennen darf, konnte sich Heidi Dögl mit ihrem jungen Greyster Loki wieder einmal auf der selektiven und sehr anspruchsvollen Strecke die Bestzeit in Ihrer Kategorie sichern und den Titel Staatsmeisterin Österreich Bikejoering Women Veteran nach Dreistetten holen.

Das Team WeimaRunner hat sich somit für die kommende Weltmeisterschaft qualifiziert und wird sich Mitte November auf den Weg nach Polen machen um sich dort mit den Besten der Besten zu messen. Bis dahin, stehen noch ausgewählte internationale Rennen sowie weiterhin ein professionelles Training für Mensch und Hund auf dem Terminkalender.

Das Team WeimaRunner hat nach der wohlverdienten Sommerpause, der „Welpenkarenz“ sowie der verletzungsbedingten Ruhephase eine beachtliche Leistung gezeigt und blickt zuversichtlich in die Zukunft.